Fehlermeldung

Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in Drupal\gmap\GmapDefaults->__construct() (Zeile 107 von /srv/www/maennerchor-kirchseeon.de/www/htdocs/sites/all/modules/gmap/lib/Drupal/gmap/GmapDefaults.php).

Chorreise nach Lingenau

Tag 1, Anreise: Bus mit Panne - egal, Stimmung trotzdem gut

Am 05.09.2014 begann der wohlverdiente Kurzurlaub des Männerchores Markt Kirchseeon: drei Tage Lingenau im Bregenzer Wald. Um 08:00 Uhr startete der kleine Bus in Kirchseeon schon unter leicht erschwerten Bedingungen: Die Komplettsperrung der B304 erforderte einen Umweg. Die Stimmung im Bus war hervorragend, die Fahrt ging schnell dahin.

Die Zugspitze

Unter dem Gipfel der Zugspitze fing der Bus allerdings an zu mucken: Plötzlich war der Motor aus, der Strom weg. Unsere Busfahrerin erweckte ihn kurz wieder zum Leben, bis – glücklicherweise nahe eines Parkplatzes mit Restaurant — wieder nichts mehr ging.

Andere wären verzweifelt, nicht so unser Männerchor: kurzerhand wurde die für Mittags geplante, ausführliche Brotzeit vorverlegt und wie immer üppig aufgetischt, gemütlich im Grünen, in der Sonne, mit Aussicht auf die Zugspitze. Während wir uns für den Rest der Fahrt stärkten, sollte der Bus vom Service repariert werden. Unser Wolfgang Gruber hatte das Problem zwar schnell gefunden, nur hatte leider keiner von uns das 25mm2 Massekabel in der Tasche, das kaputt war.

Peter spielt

Die Zeit verging, die Brotzeit schwand – kein Service in Sicht. Verzweiflung, Frust und Wut! – vielleicht überall sonst, aber nicht beim Männerchor. Wir suchten die nahegelegene Raststätte auf, Peter Seitz zückte seine "Ziach" und es wurde zur Freude und mit dem Applaus der anderen Gäste in der Runde gesungen und musiziert. Einige Gäste sangen sogar mit, von Trübsal keine Spur.

Kaputter Bus

Endlich! Gegen 14:30 Uhr kam der Service, tauschte das bereits identifizierte Kabel aus und weiter ging die Fahrt. Der Weg war das Ziel, wir genossen die wundervolle Berglandschaft. So kamen wir Abends leicht erschöpft in Lingenau an. Nach einem ausgezeichneten Abendessen endete der Tag allmählich mit Gesang und Ziehharmonikamusik von Peter und Reinhard.

Grün vor Neid bei so viel Vergnügen!Morgen geht's auf die vier-Pässe-Tour!

Aktuelles: